Die Geschichte der ERSTE Stiftung

Woher wir kommen

Lange bevor wir – 2003 – eine Stiftung und – ab 2006 – ein starker Partner der Zivilgesellschaft in Europa wurden, waren wir selbst ein Social Business.

 

Unsere Wurzeln

1819 gründete eine Gruppe von Wiener Bürgern einen privaten Verein, um einfachen Leuten die Möglichkeit zu geben, für die Zukunft vorzusorgen und für sich und ihre Familien eine sichere und unabhängige Existenzgrundlage aufzubauen. Geführt wurde dieser Verein von engagierten Freiwilligen in einem Armenviertel. Er war innovativ und offenkundig nachhaltig und nannte sich „Erste oesterreichische Spar-Casse“.

1993 überträgt die Erste ihren Geschäftsbetrieb auf eine Aktiengesellschaft, die neu gegründete Tochtergesellschaft Die Erste österreichische Spar-Casse AG. Die Sparkasse selbst heißt nun DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Anteilsverwaltungssparkasse, kurz: AVS. Sie ist das Vorgängerinstitut der ERSTE Stiftung.

Wenige Jahre nach dem Beginn des dritten Jahrtausends beginnt die Geschichte der ERSTE Stiftung, die im Dezember 2003 gegründet wurde.

Der gemeinsame Weg von Bank und Stiftung

1997 expandiert die Erste Bank in eine Region, wo ihre Vorgänger – die unabhängigen Sparkassen – bereits in der Vergangenheit tätig waren. Zunächst Ungarn, dann die Tschechische Republik, gefolgt von Kroatien, der Slowakei, Serbien und Rumänien werden Märkte für die Gruppe. In jedem Land tritt die Erste als internationale Marke mit starken lokalen Bindungen auf. Die ERSTE Stiftung hat die Erste Group dabei unterstützt, einer der größten Finanzdienstleister in Mittel- und Osteuropa zu werden, und hat wiederholt an den Kapitalerhöhungen der Erste Group teilgenommen. Während die Bank in die Wirtschaft investiert, investiert die Stiftung einen Teil ihrer Dividenden als Hauptaktionärin in die Gesellschaften der Region.

ERSTE Foundation —
EINE GESCHICHTE IN DINGEN

Im Jahr 2006 nahm die ERSTE Foundation ihre Aktivitäten für das Gemeinwohl auf.

2006

2006 war die erste Institution, die mit Unterstützung der ERSTE Stiftung gegründet wurde, eine Bank für Menschen ohne Bank. Erfahren Sie mehr über eine Bank, die ihre KundInnen verlieren möchte, die nicht an Gewinn interessiert ist und ausschließlich von Freiwilligen betrieben wird. www.zweitesparkasse.at

2008

„Die unbekannten Nachbarn“ – das 1000. Buch der ERSTE Stiftung Bibliothek wird katalogisiert! Der Katalog geht online. Seit 2008 sind die Medienbestände der Bibliothek weltweit über einen Online Public Access Catalogue (OPAC) zugänglich. Medien können online gesucht, reserviert und bestellt werden. Der Wissensspeicher der ERSTE Stiftung wächst und wächst. Im Jahr 2021 sind bereits über 12.000 Medien verfügbar.

2012

Eine Vergangenheit und ein Logo mit Biene haben Konsequenzen! Im April 2012 wurde auf dem Dach des Gebäudes der Secession in Wien, der direkten Nachbarin der damaligen Räumlichkeiten der ERSTE Stiftung, ein erster Bienenstock installiert. Wir begannen unseren eigenen Honig zu produzieren! Heute kooperieren wir mit einer sozialen Initiative in unserer jetzigen Nachbarschaft. „Sunny Honey“ ist ein natürliches Produkt des Nachbarschaftsgartens „Sonnwendgarten“, den wir seit 2018 unterstützen.

2013

And the bee goes on! In 1869, Eduard Strauss, the youngest son of Johann StrauAnd the bee goes on! 1869 hat Eduard Strauß, der jüngste Sohn von Johann Strauss und der jüngere Bruder des berühmten Johann Strauss Sohn, zum 50 Jahre-Jubiläum der Ersten österreichischen Spar-Casse eine „Bienen-Polka“ komponiert.

2013 haben Paul Divjak und Team Tool Time eine zeitgemäße Form für ein Musikstück mit Biene gewählt: den “Bee Pop – Prologue”! ss and the younger brother of the famous Johann Strauss son, composed a “bee polka” for the 50th anniversary of the Erste Österreich Spar-Casse.

2014

Solidarität, Zivilgesellschaft und verantwortungsbewusstes politisches Handeln waren Teil des Titels der 25. EFC-Jahreshauptversammlung und Konferenz des European Foundation Centres in Sarajevo, ein Motto, das zum ganzen Jahr passte. Zum ersten Mal fand dieses Treffen gemeinnütziger Stiftungen in einem osteuropäischen Land statt und die ERSTE Stiftung war Mitglied des Programmkomitees. Während der Konferenz begann es zu regnen – und hörte nicht mehr auf. Die größte Flutkatastrophe in der jüngeren Geschichte auf dem Balkan löste eine Solidaritätsaktion der EFC-Mitglieder aus.

Die ERSTE Stiftung nutzte die Fahrt des Teams mit dem Minibus nach Bosnien und Herzegowina, um noch vor der Konferenz gemeinsam ein Haus in Srebrenica zu bauen. Seit Jahrzehnten bemüht sich dort die NGO „Bauern helfen Bauern“ Kriegsopfern die Rückkehr in ihre Dörfer zu ermöglichen und in einfachen Unterkünften ein neues Leben zu beginnen. Es gibt nur wenige Orte, an denen Solidarität, Zivilgesellschaft und verantwortungsbewusstes politisches Handeln so eng miteinander verbunden sind und so oft in Konflikt geraten.

2015

Im Herbst 2015 flohen hunderttausende Menschen über Ungarn und Italien nach Mitteleuropa, um dem Krieg in Syrien oder der Gewalt im Irak und in Afghanistan zu entkommen. Für viele von ihnen führte die beschwerliche Reise durch Wien. Der neue Hauptsitz der Erste Group befindet sich direkt neben dem Wiener Hauptbahnhof. Die Bank plante, ab 2016 ihre Büros zu beziehen. Die zukünftigen Räumlichkeiten der ERSTE Stiftung befanden sich noch im Bau. Sie wurden spontan mit Etagenbetten ausgestattet und für viele Wochen in eine Notunterkunft für Flüchtende umgewandelt.

2017

2017 bezog die ERSTE Stiftung ihre neuen Büros auf dem Erste Campus. In der Mitte unserer derzeitigen Räumlichkeiten befindet sich ein großer Holztisch. Dieser lange Arbeitstisch hat sich zu einem Ort der intensiven Diskussionen mit unseren Partnern und der Reflexion unserer Programme entwickelt. Er steht auch für die Arbeitsweise der Stiftung.

2019

Im Jahr 2019 feierten Erste Bank und ERSTE Stiftung das 200-jährige Jubiläum der Sparkassenidee, die in Zeiten der Industrialisierung und Urbanisierung nicht nur wirtschaftlich und sozial orientiert, sondern auch innovativ und kühn war. Vier Veranstaltungen mit Vorträgen, Workshops und Seminaren versuchten sich vierteljährlich der folgenden Leitfrage anzunähern: Was können wir heute, aus der Perspektive von 2019 heraus, aus dem Sparkassenkonzept lernen? Die Sessel und Stühle für das Publikum von Francis Fukuyamas Vortrag über Identität standen sowohl für Diversität als auch für Einzigartigkeit. https://www.erstestiftung.org/en/200

2019

Der Kurzfilm „Wir sehen uns in Wien, Mai 2020!“, eine filmische Einladung zur EFC Jahreshauptversammlung und Konferenz 2020 in Wien, wurde 2019 bei den Cannes Corporate Media & TV Awards mit einem Silbernen Delfin ausgezeichnet. Jährlich werden auf dem Festival die weltweit besten Unternehmensfilme, Online-Medienproduktionen und Dokumentationen gewürdigt. Regisseur des Films ist Robert Neumüller, produziert hat Allegrofilm, es wirkten mit André Heller und Kenan Al Baredi. Der Film gewann in der Kategorie „Messen, Shows, Events, Konferenzeröffnungen“: https://www.youtube.com/watch?v=8inNsNaxn5A)

2020

Im März 2020 war die Corona-Pandemie auch in der ERSTE Stiftung angekommen. Wir haben – wie alle anderen Menschen auf der Welt, denen dies möglich war – Hände gewaschen, Abstand gehalten, Mund und Nase bedeckt und den größten Teil des Jahres im Home Office gearbeitet. Wir haben außerdem alles getan, um Sicherheit und Stabilität in der Zusammenarbeit mit den zahlreichen Initiativen und Partnerorganisationen zu gewährleisten, obwohl wir uns gleichzeitig, wie viele andere, auf Zeiten finanzieller Ungewissheit einstellen mussten. Eine schwierige Phase begann, die weit über das Jahresende hinausreichen sollte. Viele Projekte konnten ihre Programme nicht wie geplant durchführen. Der NGO-Sektor war von wirtschaftlichen Problemen betroffen, sah sich aber gleichzeitig einer verschärften sozialen Ungleichheit gegenüber. Wichtig war uns jedoch vom ersten Moment der Krise an, den Grundstein für den kommenden Neuanfang zu legen.

Willkommen bei der ERSTE Stiftung!

Sie finden hier Informationen über unsere Aktivitäten und Veranstaltungen sowie den Zugang zur ERSTE Stiftung Bibliothek.

Für Reportagen aus Zentral-, Ost- und Südosteuropa besuchen Sie unser Online-Magazin!

Stroke 240 + Stroke 241Created with Sketch.