Menü

Europe’s Futures Konferenz

Generation Next

Aktuell > Europe’s Futures Konferenz

Die Konferenz „Generation Next – Europe’s Futures“ wird organisiert vom Aspen Institute Romania (AIR), Aspen Institute Central Europe (AICE) und vom Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM), mit Unterstützung von Erste Group und ERSTE Stiftung. Die Konferenz ist die erste Veranstaltung einer Reihe von geplanten Treffen während der EU-Ratspräsidentschaft Österreichs beziehungsweise Rumäniens.

Die Konferenz behandelt zwei thematische Blöcke: Der erste Teil (The Future of Europe: Is There a Common Way Forward? / Die Zukunft Europas: Gibt es einen geminsamen Weg nach vorne?) konzentriert sich auf die bevorstehenden Herausforderungen der EU auf politischer und wirtschaftlicher Ebene. Der zweite Teil (Digital Europe: Is Digitalization Bringing More Unity or Disparity to the EU? / Digitales Europa: Bringt die Digitalisierung der EU mehr Geschlossenheit oder Ungleichheit?) widmet sich digitalen Risken, welche die EU intern und extern zu spalten drohen.

  • 08:30-09:45 | Eröffnung & Keynote Speeches

    08:30
    Registrierung

    09:00-09:15
    Begrüßungsworte
    Mircea Geoana, (RO) Aspen Institute Romania
    Jirí Schneider, (CZ) Aspen Institute Central Europe
    Ivan Vejvoda, (RS) Institut für die Wissenschaften vom Menschen, Wien

    09:15-09:45
    Keynote Speech
    Victor Negrescu, (RO) Minister Delegate for European Affairs
    Alexandr Micovcin, (SK) Director General of European Affairs on behalf of the Slovak Presidency in the Visegrád Group
    Andrä Rupprechter (TBC), (AT) Principal Advisor on Austria´s Presidency of the
    Council of the EU, Federal Chancellery of Austria, General Secretariat of the Council of the EU

  • 09:45-11:15 | The Future of Europe: Is There a Common Way Forward?

    Das Panel beginnt mit einer kurzen Präsentation des CEE Prosperity Report 2018 durch James Sproule, Senior Fellow, Legatum Institute

    Moderator:
    Tim Judah, (UK) Journalist/ERSTE Foundation IWM Fellow

    RednerInnen:
    Rosa Balfour, (UK) GMF US/ERSTE Foundation IWM Fellow
    Stefan Lehne, (AT) Carnegie Europe/ERSTE Foundation IWM Fellow
    Maria Skora, (PL) Progressives Zentrum Berlin/AICE Alumna
    Louisa Slavkova, (BG) Sofia Platform/Aspen Institute Romania Fellow

    Abschlussworte:
    Andreas Treichl, (AT) CEO Erste Group

  • 11:45-13:00 | Digital Europe: Is Digitalization Bringing More Unity or Disparity to the EU?

    Moderator:
    Thomas Seifert, (AT) Chefredakteur, Wiener Zeitung

    RednerInnen:
    Péter Árvai (TBC), (HU) Prezi
    Pavel Kysilka, (CZ) 6D Academy
    Roland Sommer (TBC), (AT) Platform Industry 4.0
    Diana Rusu, Spherik Accelerator & AIR fellow

  • 14:00-15:30 | Runder Tisch

    Conference Rapporteurs:
    Gerald Knaus, (AT) European Stability Initiative/ERSTE Foundation IWM Fellow
    Clara Volintiru, (RO) Bucharest Academy of Economic Studies/AIR Alumna

    DiskutantInnen:
    Piotr Buras, European Council on Foreign Relations/ERSTE Foundation IWM Fellow
    Jan Jakub Chromiec, (PL), Bátory Foundation/AICE Alumni
    Luke Cooper, (UK) Angelia Ruskin University/ERSTE Foundation IWM Fellow
    Vít Dostál, (CZ), Association for International Affairs
    Yasen Georgiev, (BG), Economic Policy Institute Sofia
    Igor Janke, (PL), Institut Wolnosci
    Viktor Mihaylov (TBC), (BG) Administration of the President of the Republic of Bulgaria
    Madalina Mocan, (RO) Babes-Bolyai University/AIR Fellow
    Ionut Stanimir, (RO) Banca Comerciala Româna, Erste Group
    Zsuzsanna Szelényi, (HU) Politician and former MP/ERSTE Foundation IWM Fellow
    Roxana Voicu Dorobantu, (RO) Academy of Economic Studies

Für detaillierte Informationen zum Programm und zur Anmeldung folgen Sie diesem Link.

Anmeldungen sind bis spätestens 21. September 2018 möglich.
Die Konferenz findet in englischer Sprache statt.