Menü

Europa im Diskurs : Wie wird unsere Republik in 100 Jahren aussehen?

Aktuell > Europa im Diskurs : Wie wird unsere Republik in 100 Jahren aussehen?

Die Republik Österreich feiert ihren 100. Geburtstag. Das Jubiläumsjahr 2018 soll nicht nur der Erinnerung an die Gründung der demokratischen Republik am 12. November 1918 gewidmet sein, sondern auch anderen tiefen Zäsuren in der Geschichte des Landes. Wie ist Österreich zu dem geworden, was es heute ist? Welche Zukunftsvision lässt sich mit dem Wissen um die Erfolge, aber auch Katastrophen des vergangenen Jahrhunderts entwickeln? Welche politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen zeichnen sich ab?

Darüber diskutieren die österreichische Schriftstellerin Anna Baar, der Regierungsbeauftragte für das Gedenkjahr 2018, Altbundespräsident Heinz Fischer, der ehemalige tschechische Außenminister Karel Schwarzenberg und der Soziologe Harald Welzer (FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit). Moderation: Lisa Nimmervoll

In deutscher Sprache.

Eintritt: EUR 7,–
Ermäßigte Karten um EUR 5,- für Ö1-Clubmitglieder und mit dem STANDARD AboVorteil: erhältlich ab Vorverkaufsbeginn (20. des Vormonats) an allen Vorverkaufskassen sowie bei schriftlichen Bestellungen bis 10 Tage vor dem Vorstellungstag (bitte STANDARD-Abonnementnummer mitsenden). Keine Ermäßigungen bei telefonischem Kartenverkauf mit Kreditkarte und Internet Kartenverkauf.


Debating Europe – Europa im Diskurs
Die Matinée-Serie Europa im Diskurs ist eine langjährige Kooperation vom Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM), Burgtheater, ERSTE Stiftung, Der Standard und Ö1. Sie bringt führende Politiker, Wissenschaftler und Intellektuelle auf die Bühne des Wiener Burgtheaters, um über aktuelle Themen von politischer und sozialer Relevanz zu diskutieren.