Die bisherigen Vorstandmitglieder Mario Catasta und Franz Portisch wechseln in den Aufsichtsrat des Kernaktionärs der Erste Group.

Der Aufsichtsrat der ERSTE Stiftung hat in seiner Sitzung am 6. Dezember 2021 Wolfgang Schopf zum Chief Financial Officer (CFO) und Martin Wohlmuth zum Chief Operating Officer (COO) bestellt. Der Generalsekretär des Österreichischen Sparkassenverbandes, Franz Portisch, wechselt von seiner Position als nicht-operativer Vorstand der ERSTE Stiftung in deren Aufsichtsrat. Auch der bisherige stellverstretende CEO Mario Catasta verlässt den Vorstand der ERSTE Stiftung und wird Aufsichtsrat.

Der Chairman des Aufsichtsrats, Andreas Treichl, zum Wechsel: „Ich kenne Wolfgang Schopf seit vielen Jahren, er ist ein ausgezeichneter Manager mit viel Hirn und Herz und wird seine Fähigkeiten nun in die ERSTE Stiftung einbringen.“ Wolfgang Schopf war zuletzt CFO im Vorstand der Česká  Sporitelna, davor leitete er das Group Performance Management der Erste Group, in der er seit 1980 tätig war. Begonnen hatte er seine Laufbahn im Rechnungswesen der Girozentrale. Nach der Fusion mit der Erste Bank wurde er stellvertretender Leiter des Accounting und 2004 Leiter des Bereichs Controlling. Daraus entwickelte und implementierte Wolfgang Schopf das Group Performance Management, das er bis zu seinem Wechsel in die ČS 2013 leitete.

Der neue COO der ERSTE Stiftung kommt aus der Organisation selbst. Martin Wohlmuth verantwortet seit 2016 als Executive Director und Leiter des Bereichs Finanzen und Organisation die Rolle des Hauptaktionärs, welche die Stiftung im Verhältnis zur Erste Group einnimmt. Diesen Bereich, zu dem auch die Aufgaben der Stiftung als Koordinatorin des Syndikats der Kernaktionäre gehören, wird Wohlmuth nun im Vorstand der ERSTE Stiftung als COO fortführen.

Andreas Treichl hieß Wohlmuth im Vorstand willkommen: „Ich freue mich, dass Martin nach so vielen Jahren verantwortungsvoller Tätigkeit in der Erste Group und ERSTE Stiftung nun in den Vorstand der Stiftung einzieht.“ Nach dem Abschluss eines Studiums an der Wirtschaftsuniversität Wien und ersten Erfahrungen im Bankwesen kam Martin Wohlmuth 1991 zur Erste Bank, wo er 1993 die Abteilung New Issues and Funding übernahm. Von 1999 bis 2002 leitete er das Vorstandssekretariat und danach die Abteilung Group Strategy. Seit 2016 ist Martin Wohlmuth Generalsekretär der ERSTE Stiftung und Leiter des Bereichs Finanzen und Organisation.

Treichl sieht den Vorstand der ERSTE Stiftung, der nun über drei statt bisher zwei operative Mitglieder verfügt, gestärkt für künftige Herausforderungen. „Wir wollen die Zukunft der Erste Group als Aktionärin weiterhin absichern, wie wir auch mit unserer Arbeit in der Zivilgesellschaft Weichen für starkes, gesundes, freies Europa stellen wollen. Dafür sind wir mit Boris Marte (CEO), Wolfgang Schopf (CFO), Martin Wohlmuth (COO) und Eva Höltl bestens aufgestellt.“

Der Chairman des Aufsichtsrats dankte auch den scheidenden Vorstandsmitgliedern, die beide in den Aufsichtsrat der Stiftung wechseln werden. „Franz Portisch hat die Entwicklung der ERSTE Stiftung in verschiedenen Funktionen von Beginn an begleitet und wird auch als Aufsichtsrat auf die wichtige Verbindung mit den Sparkassen und Sparkassenstiftungen in Österreich achten, deren größtes Institut die ERSTE Stiftung ist. Mario Catasta danke ich sehr herzlich für alles, was er für Bank und Stiftung geleistet hat sowie dafür, dass er seine Expertise auch als Mitglied im Aufsichtsrat zur Verfügung stellt.“

Der Vorstand der ERSTE Stiftung besteht somit ab sofort aus diesen vier Vertreter*innen: Boris Marte (CEO seit September 2021), Wolfgang Schopf (CFO), Martin Wohlmuth (COO) sowie Eva Höltl (nicht-operatives Mitglieder seit 2020). Die Arbeitsmedizinerin Dr. Eva Höltl, Leiterin des Gesundheitszentrums der Erste Group, ist seit kurzem Vizevorsitzende des Fachausschusses für psychosoziale Gesundheit im Obersten Sanitätsrat, dem wichtigsten Beratungsgremium des Gesundheitsministers.

Der Aufsichtsrat der ERSTE Stiftung setzt sich nun folgendermaßen zusammen: Andreas Treichl (Chairman), Bettina Breiteneder, Mario Catasta, Maximilian Hardegg, Barbara Pichler, Franz Portisch, Johanna Rachinger, Philipp Thurn und Taxis, Markus Trauttmansdorff, Manfred Wimmer, Kurt Zangerle

Fotocredits: Wolfgang Schopf / ERSTE Stiftung; Martin Wohlmuth / ERSTE Stiftung, Foto: Peter M. Mayr

Rückfragen bitte an: ERSTE Stiftung, Kommunikation: Maribel Königer
Tel. +43 664 8385341, E-mail: maribel.koeniger@erstestiftung.org