Menü
Standpunkte

„Europa muss sich gegen Russland behaupten.“

Talk Europe! mit Karl Schlögel

7. Februar 2019
Magazin > Standpunkte > „Europa muss sich gegen Russland behaupten.“

Russlands Versuche, die Weltpolitik zu beeinflussen, haben seit Wladimir Putins Wiederwahl 2012 zugenommen. Der Kreml bedient sich der Instrumente politischer Kriegsführung, die einst von der Sowjetunion verwendet wurden, um die Spaltung zu vertiefen und das politische Klima in Europa zu verändern.

Der deutsche Historiker Karl Schlögel glaubt, dass Europa hellwach bleiben und die eigene Resilienz verbessern muss, um sich gegen Russland behaupten zu können.

Dieser Text und dieses Video ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht: CC BY-NC-ND 3.0. Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie folgt genannt werden. Autor: Jovana Trifunovic und Igor Bararon / erstestiftung.org.
Titelbild: Ein Bürogebäude in St. Petersburg, Russland, bekannt als „Trollfabrik“: Die Internet-Forschungsagentur ist Teil eines Firmennetzwerks, das mutmaßlich von Yevgeny Prigozhin kontrolliert wird, der wiederum enge Verbindungen zum russischen Präsidenten Vladimir Putin verlautbarte. Foto: © Dmitri Lovetsky / AP / picturedesk.com


Talk Europe!

Einblicke und Kommentare zu aktuellen europäische Themen. Von Katalonien bis Russland, von Politik bis Kunst: über relevante Themen, mit den richtigen Leuten. Neue Perspektiven und eine neue Plattform für öffentliche Debatten.