Menü

Putin und der Beifall der Rechten

Grenzgänger/Grenzdenker

Aktuell > Putin und der Beifall der Rechten

Martin Pollack im Gespräch mit Karl Schlögel

Wenn wir heute an Russland denken, fühlen wir uns in die Zeiten des Kalten Krieges versetzt. Putin möchte Russland wieder mächtig machen, die EU spalten und schwächen. Russland soll in der Welt wieder geachtet, aber mehr noch gefürchtet werden. Welche Ziele verfolgt Putin mit seinen Kontakten zu europäischen Rechten? Hat sein Konfrontationskurs Aussichten auf Erfolg oder ist das Neue Russland, wie die Sowjetunion, zum Scheitern verurteilt? Diese Fragen möchte Martin Pollack mit Karl Schlögel, dem Russland-Kenner, Historiker, Autor, Publizisten und Kommentator der politischen Vorgänge in Osteuropa, erörtern.

Philipp Hauß liest aus dem neuesten Buch des Autors.
In deutscher Sprache.

Eintritt: EUR 15,-
10% Ermäßigung für BesitzerInnen einer Erste-Bank-Karte, wenn die Karten an der Tageskassa des Burgtheaters oder an der Abendkassa im Kasino am Schwarzenbergplatz gekauft werden.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Titelbild: Casino am Schwarzenbergplatz. Foto: © Georg Soulek/Burgtheater.


Grenzgänger/Grenzdenker

Die Gesprächsreihe Grenzgänger/Grenzdenker ist eine Kooperation des Burgtheaters mit der ERSTE Stiftung. Medienpartner: Die Presse.