Menü

Benützung

Ihr Leitfaden für den freien Zugang zur Bibliothek.

Bibliothek > Benützung

Die ERSTE Stiftung Bibliothek ist öffentlich zugänglich. In unseren Freihandbeständen können Sie vor Ort nach Informationsressourcen suchen und Werke entlehnen. Die Arbeitsplätze der Bibliothek stehen Ihnen zum Lesen oder Recherchieren zur Verfügung – WLAN ist vorhanden. Die Bestände der ERSTE Stiftung Bibliothek stehen an zwei verschiedenen Standorten zur Ausleihe bereit.

  • Bibliotheksausweis

    Für das Ausleihen von Werken aus der Bibliothek ist ein Bibliotheksausweis erforderlich, der gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises am Hauptschalter der ERSTE Stiftung Bibliothek erhältlich ist. Sobald Sie angemeldet sind, können Sie Informationsmaterialien entlehnen, Ihre E-Mail-Adresse online aktualisieren, Werke bestellen, sich auf entlehnte Titel vormerken lassen sowie Ihre Entlehnungen überprüfen und verlängern.

  • Ausleihlimit und Leihfrist

    Im Allgemeinen wird die Anzahl der entleihbaren Medien von der ERSTE Stiftung Bibliothek nicht begrenzt. Es obliegt den KarteninhaberInnen, Fälligkeitstermine zu beachten und Medien termingerecht zurückzubringen oder die Leihfrist zu verlängern.

    Die Leihfrist beträgt – sofern nicht anders vereinbart – drei Wochen. Mit Ihrem Bibliotheksausweis können Sie auf Ihr Onlinekonto zugreifen und die von Ihnen entliehenen Bücher und Leihfristen einsehen. Der Online-Katalog der ERSTE Stiftung Bibliothek zeigt an, ob ein Titel reserviert ist oder einer anderen Nutzungseinschränkung unterliegt.

  • Verlängerung

    Sie können Leihfristen persönlich oder telefonisch unter +43 50100 15461 verlängern. Im Online-Katalog der ERSTE Stiftung Bibliothek kann die Leihfrist ebenfalls um weitere drei Wochen verlängert werden. Für die Beantragung von noch längeren Entlehnfristen setzen Sie sich bitte mit der Bibliothek in Verbindung.

  • Bestellung und Vormerkung

    Mit einem gültigen Bibliotheksausweis können Titel persönlich oder im Online-Katalog der ERSTE Stiftung Bibliothek bestellt werden.

    Bereits entlehnte Werke können online oder persönlich in der Bibliothek vorgemerkt werden. Sobald das Werk eingelangt ist, werden Sie von der Bibliothek per E-Mail verständigt. Sie können sich auch in den OPAC der ERSTE Stiftung Bibliothek einloggen, um den Status des Werks zu überprüfen.

  • Rückgabe

    Werke der ERSTE Stiftung Bibliothek können während der Öffnungszeiten am Bibliothekschalter der ERSTE Stiftung oder über den Bucheinwurf bei den Selbstverbuchungsgeräten in der ERSTE Stiftung oder im Erste Financial Life Park (siehe unten) zurückgegeben werden.

    Wir bitten Sie, Medien nicht per Post zurückzusenden. Sollte dies dennoch erforderlich sein, senden Sie das Paket bitte an:

    ERSTE Stiftung Bibliothek
    Am Belvedere 1
    1100 Wien
    Österreich

  • Selbstverbuchungsgeräte für Ausleihe und Rückgabe

    Ein gültiger Bibliotheksausweis berechtigt Sie zum (selbstständigen) Ausleihen von Medien aus der allgemeinen Sammlung der ERSTE Stiftung Bibliothek und der Sammlung Finanzbildung im Erste Financial Life Park (FLiP).

    Sie können Medien bei der Rückgabe auch selbst verbuchen. Drücken Sie auf dem Selbstverbuchungsautomaten einfach auf die Rückgabetaste, legen Sie die Medien, die Sie zurückgeben wollen, auf die Glasfläche und Ihre Ausleihen werden automatisch zurückgebucht. Legen Sie die zurückgebrachten Medien bitte in die Box mit der Aufschrift „Book Drop“ neben dem Automaten.

  • Allgemeine Bibliotheksordnung

    Auch wenn wir keine Mahngebühren für überfällige Medien verrechnen, verlassen wir uns darauf, dass Sie für die sichere und saubere Aufbewahrung der entliehenen Medien Sorge tragen und diese fristgerecht zurückbringen.

  • Arbeitsplätze und öffentlicher Computer

    In der ERSTE Stiftung stehen den BenutzerInnen der ERSTE Stiftung Bibliothek ein öffentlicher Computer für Recherchen und Informationsbeschaffung sowie Arbeitsplätze mit WLAN-Internetzugang zur Verfügung.