Menü

AutorInnen

Magazin > AutorInnen > Edit Inotai

Edit Inotai

ARD-Korrespondentin in Budapest

Nach ihrer Promotion an der Corvinus Universität in Budapest arbeitete Edit von 2003 bis 2007 als Berlin-Korrespondentin für die führende ungarische Tageszeitung Népszabadság. 2010 wurde sie Auslandsredakteurin von Népszabadság und blieb in dieser Funktion bis 2014. Später wechselte sie zum wöchentlich erscheinenden Wirtschaftsmagazin Figyelő, das 2017 von der ungarischen Regierung übernommen wurde. Zurzeit ist sie Korrespondentin des deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehens ARD in Budapest, und arbeitet als Senior Fellow für das Zentrum für euro-atlantische Integration und Demokratie (CEID).